Billiger Heizen? - Wir wissen wie es geht!

  • Konstant Kosten sparen!
    Wie erholsam: Der Preis für Holzpellets ist seit Jahren nahezu stabil. Sogar vor den Oster-, Sommer und Weihnachtsferien. Wie bei Heizöl gibt es zwar Mengenrabatt und Saisonpreise, und lose Pellets sind immer preiswerter als Sackware. Aber die wichtigste Faustregel ist: Niemand spekuliert mit Pellets. Weil sie nahezu unbegrenzt verfügbar sind. Fakt ist, dass in Deutschland längst nicht das Potenzial an Holz genutzt wird, das unter den Aspekten der Nachhaltigkeit nutzbar wäre. Für die Zukunft ist daher eines sicher: Genug Pellets wird es auch bei steigender Nachfrage geben.

    Für mehr Informationen über die Kosten können Sie unseren "Heizkostenvergleich" besuchen.

Pellets sind umweltfreundlich!

  • Der Einsatz von Pellets trägt zum Klimaschutz bei.
    • Holzpellets verbrennen CO2-neutral, – es wird nur so viel des Treibhausgases Kohlendioxid freigesetzt, wie der Baum im Laufe seines Wachstums gebunden hat bzw. wie bei seiner Verrottung wieder in die Atmosphäre gelangen würde.
    • Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und steht ausreichend zur Verfügung. Lediglich 60% des jährlichen Zuwachses werden derzeit tatsächlich genutzt.
    • Der Ausstoß an Schwefeldioxid (SO2) liegt unter den Werten von fossilen Brennstoffen.
    • Pellets haben im Vergleich zu anderen Holzbrennstoffen geringere Feinstaubmissionen.
    • Pellets unterstützen die heimische Wirtschaft. Der Energieträger Holz schafft neue Arbeitsplätze, trägt zur wirtschaftlichen Wertschöpfung bei und sichert die sozialen Strukturen vor allem in den ländlichen Regionen.

Anschrift

Josef Obeser
Gachenbach, Ziegelstraße 2
Telefon: 08259 828224
Fax: 08259 1534
Email: info@pelletsofen.com